Pressemitteilung 20180606 - LaufenSpringenWerfenBerlin

Direkt zum Seiteninhalt

Pressemitteilung 20180606

Pressemitteilung: 06.06.2018
Bezirksstadtrat, Carsten Spallek, eröffnet Urban Athletics KIEZ CUP in Mitte.

Carsten Spallek, Bezirksstadtrat von Mitte, hat am Samstag erfolgreich den Urban Athletics KIEZ CUP in Mitte eröffnet. Mit dabei waren auch die beiden Maskottchen Berlino und Para Panda, die bei allen Besucherinnen und Besuchern für Begeisterung sorgten und Werbung für die Leichtathletik-Europameisterschaften von 7. bis 12. August und für die Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August machten.

Spallek, selber Mitglied in einem Leichtathletik-Verein, lobte in seiner Eröffnungsrede das Engagement und den Einsatz aller Helferinnen und Helfer: „Danke an erster Stelle an alle Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne die es Veranstaltungen wie den Urban Athletics KIEZ CUP nicht geben würde.“ Auch das Konzept des Urban Athletics KIEZ CUPs, kostenlose Mitmachangebote und sportlichen Wettkampf für alle Berlinerinnen und Berliner zugänglich und greifbar zu machen, lobte der Bezirksstadtrat: „Beim Urban Athletics KIEZ CUP kann sich jeder ausprobieren. Es geht nicht darum Höchstleistung zu bringen, sondern vielmehr um den Gedanken dabei zu sein und den eigenen Schweinehund zu überwinden.

Beim Urban Athletics KIEZ CUP in den Ministergärten konnten alle Besucherinnen und Besucher am Stand von Berlin 2018 tolle Preise am Glücksrad gewinnen und darüber hinaus an einer 3D-Animation Virtual Reality im Infield des Berliner Olympiastadions und vor ausverkauftem Haus einen Speer in den Himmel schicken. Auch am Stand der Para-EM hatten alle Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit im Rennrollstuhl gegeneinander anzutreten, sich in einem Parcours im Rollstuhl fortzubewegen oder blind zu sprinten.

Als sportliches Highlight gab es einen Zweikampf zwischen den beiden Maskottchen der Leichtathletik-Europameisterschaften (7. bis 12. August), Berlino, und der Para Leichtathletik-Europameisterschaften (20. bis 26. August), dem Para Panda. Beide traten in der 2018er-Challenge im Laufen, Springen und Werfen. Der Gewinner? Der Sport!

Mit dem Programm Laufen.Springen.Werfen.Berlin bieten die Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Berliner Leichtathletik-Verband und der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin eine aktive Beteiligung für die Berliner Bevölkerung anlässlich der Leichtathletik-Europameisterschaften vom 7. bis 12. August 2018 sowie der Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August 2018 an.
Zurück zum Seiteninhalt