- LaufenSpringenWerfenBerlin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pressemitteilung 29.04.2018
Der Urban Athletics KIEZ CUP startet am 05. Mai 2018 in Marzahn-Hellersdorf

Mit dem Urban Athletics KIEZ CUP kommen von Mai bis August 2018 mobile Mitmachangebote rund um die Leichtathletik in alle 12 Berliner Bezirke. Alle Berlinerinnen und Berliner haben die einzigartige Gelegenheit bei der 2018er-Challenge in den drei Grunddisziplinen der Leichtathletik Laufen, Springen und Werfen, ihr Können unter Beweis zu stellen und in einen sportliche Wettkampf zu treten. Beim großen Finale am 11. August 2018 auf der Europäischen Meile bietet sich zudem für alle Beteiligten die Chance den Pokal Urban Athletics KIEZ CUP Sieger nach Hause zu holen.

Den Auftakt der Roadshow macht der Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Am 05. Mai 2018 können sich alle Berlinerinnen und Berliner von 11.00 bis 17.00 Uhr im Kienbergpark an kostenfreien und mobilen Mitmachangebote ausprobieren und sportlich betätigen. Moderieren wird die Veranstaltung der Paralympics-Silbermedaillengewinner und Weltmeister im Speerwurf Mathias Mester, der selber bei den Para-Europameisterschaften vom 20. – 26. August an den Start gehen wird und zu den Medaillenhoffnungen zählt.

Weitere sportliche Gäste an dem Tag sind: Birte Damerius (Dritte bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften im Dreisprung 2018), Dennis Krüger (Deutscher Meister 800m 2015) und David Lebuser (WCMX World Champion Rollstuhlskaten 2017).

Mit dem Berliner Programm Laufen.Springen.Werfen.Berlin bieten die Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Berliner Leichtathletik-Verband und der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin eine aktive Beteiligung für die Berliner Bevölkerung anlässlich der Leichtathletik-Europameisterschaften vom 7. bis 12. August 2018 sowie der Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August 2018 an.

Berlins Sportsenator Andreas Geisel lädt alle interessierten Berlinerinnen und Berliner zum Mitmachen ein:  „Erstmals finden in unserer Stadt die EM und Para-EM der Leichtathletik unmittelbar hintereinander statt. Diese Chance wollen wir nutzen, um Leichtathletik in unserer Sportmetropole noch präsenter zu machen. Mit einem begleitenden sportlichen Rahmenprogramm bieten wir deshalb Berlinerinnen und Berlinern die Möglichkeit sich an kostenfreien Mitmachangeboten auszuprobieren. Wir verwandeln Berlin zur  Leichtathletik-EM in einen großen Sportplatz. Seien Sie mit dabei.“


Pressemitteilung 12.02.2018
Das Rahmenprogramm zu den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018
Kostenfreie Sportangebote für Schulen

Mit der vielfältigen, sportlich inklusiven Schulsportwoche Schooletics vom 18. bis 22. Juni 2018 wird den Berliner Schülerinnen und Schülern eine unvergessliche Woche des Sports geboten.
Ab sofort können Berliner Schulen aus den über 1.200 kostenfreien Angeboten auswählen! In der Schulsportwoche stehen insbesondere leichtathletische Angebote im Fokus.

Ein besonderes Highlight ist die Führung durch das Olympiastadion Berlin, verbunden mit dem Absolvieren des Laufabzeichens vor Ort. Im Olympiapark zeigen die Para-Spitzenathleten Niko Kappel und Mathias Mester ihren Sport und sprechen mit den Schülerinnen und Schülern über den Leistungssport mit Behinderung. Darüber hinaus werden über 30 Sportarten von Vereinen und Verbänden vorgestellt.

Als Belohnung erhalten alle Schülerinnen und Schüler, die an der Schooletics-Woche teilgenommen haben, jeweils einen Ticketgutschein für zwei „EM-Schooletics-AktionsTickets“. Mit
diesen Aktionstickets erhalten die Schülerinnen und Schüler freien Eintritt für eine Vormittag-Session ihrer Wahl bei den Leichtathletik-Europameisterschaften im Olympiastadion an den Tagen vom 7. bis 10. August 2018 (Kategorie 2).

Jetzt bis zum 15. April 2018 buchen:  ww.laufenspringenwerfen.berlin/schooletics.


Pressemitteilung 08.01.2018
Das Rahmenprogramm zu den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018
Die Datenbank zur inklusiven Schulsportwoche öffnet!

Mit der vielfältigen, sportlich inklusiven Schulsport-Woche „Schooletics“ vom 18. bis 22. Juni 2018 wird den Berliner Schülerinnen und Schülern eine unvergessliche Woche des Sports geboten.
Das Rahmenprogramm für die Europameisterschaften vom 7. bis 12. August 2018, der größten Sportveranstaltung 2018 in Deutschland, und der darauf folgenden Para-Leichtathletik Europameisterschaften wird durch die Senatsverwaltung für Inneres und Sport finanziell gefördert und unter der Federführung des Berliner Leichtathletik-Verbandes in Kooperation mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin umgesetzt. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist wie bei der vergangenen Schulsportwoche „Schule aktiv“ ein aktiver Partner bei der Durchführung.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres freut sich außerordentlich über die erneute Durchführung einer inklusiven sportlichen Woche im kommenden Sommer: „Den Schülerinnen und Schülern werden vielfältige und außergewöhnliche Sportangebote kostenfrei zur Teilnahme angeboten! Ich bin mir sicher, dass ein besonderes Highlight für die Schülerinnen und Schüler die Führungen im Olympiastadion und dem Olympiapark sein werden, aber auch die vielen anderen Angebote der engagierten Sportvereine tragen zu einer aktiven Schulsportwoche bei.“

Das Angebot der Führungen durch das Berliner Olympiastadion ist mit dem Absolvieren des Laufabzeichens vor Ort verbunden. Die Para-Spitzenathleten Niko Kappel und Matthias Mester zeigen im Olympiapark ihren Sport und sprechen mit den Schülerinnen und Schülern über den Leistungssport mit Behinderung.

Ab 8. Januar 2018 können sich fünf Ansprechpersonen je Schule für die Online-Datenbank mit einem Login registrieren und ab 12. Februar 2018 aus den über 1.200 kostenfreien Angeboten auswählen! In der Schulsportwoche stehen insbesondere leichtathletische Angebote im Fokus.

Eine neu gestaltete Broschüre zur Kinderleichtathletik kann online von allen Schulen bestellt und zukünftig im Unterricht eingesetzt werden. Darüber hinaus werden über 30 Sportarten von Vereinen und Verbänden vorgestellt.

Als Belohnung erhalten alle Schülerinnen und Schüler, die an der Schooletics-Woche teilgenommen haben, jeweils einen Ticketgutschein für zwei „EM-Schooletics-Aktions-Tickets“. Mit diesen Aktionstickets erhalten die Schülerinnen und Schüler freien Eintritt für eine Vormittag-Session ihrer Wahl bei den Leichtathletik-Europameisterschaften im Olympiastadion an den Tagen vom 7. bis 10. August 2018 (Kategorie 2).

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm sowie die Schooletics-Datenbank finden Sie unter: www.laufenspringenwerfen.berlin.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü