LaufenSpringenWerfenBerlin

Direkt zum Seiteninhalt
07.07.2018 Laufen, Springen und Werfen auf dem Lipschitzplatz in Neukölln

Am Samstag, 07. Juli 2018, machte der Urban Athletics KIEZ CUP, als Teil des Rahmenprogramms Laufen.Springen.Werfen.Berlin, Station im Bezirk Neukölln. Auf dem Lipschitzplatz konnten sich bei sommerlichen Temperaturen Besucherinnen und Besucher an kostenfreien Mitmachstationen sportlich ausprobieren und auf den Leichtathletik-Sommer 2018 einstimmen.

Martin Hikel, Bezirksbürgermeister von Neukölln freut sich über die Austragung der Leichtathletik-Europameisterschaften und der Para Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin „Ich finde es großartig, dass beide Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin stattfinden, da es auch einen Schub für den Sport in Berlin geben kann. Gerade im Hinblick, dass die Leichtathletik neben dem Fußball immer etwas untergeht. Hikel hofft weiter, dass „alle Berlinerinnen und Berliner der Leichtathletik mehr Aufmerksamkeit schenken und vielleicht auch selber Lust bekommen den Sport auszuprobieren.“ Der Urban Athletics KIEZ CUP ist für Bezirksbürgermeister Hikel genau das richtige Mittel: „Der KIEZ CUP in Neukölln mit den vielen kostenlosen Mitmchangeboten ist eine wunderbare Idee um die Menschen mit der Leichtathletik in Kontakt zu bringen ist Sie dafür zu begeistern.“

Der Urban Athletics KIEZ CUP tourt noch bis Ende August Berlins Bezirke. An ausgewählten Orten in den Stadtbezirken wird es kleine Leichtathletik-Events geben, bei denen die Berliner Bevölkerung sich sportlich leichtathletisch üben und in den Wettkampf treten kann. Hier macht der Urban Athletics KIEZ CUP in den nächsten Wochen noch halt:

28.07.2018     Spandau
04.08.2018     Charlottenburg-Wilmersdorf
11.08.2018     Finale Europäische Meile / Breitscheidplatz

Mit dem Programm Laufen.Springen.Werfen.Berlin bieten die Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Berliner Leichtathletik-Verband und der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin eine aktive Beteiligung für die Berliner Bevölkerung anlässlich der Leichtathletik-Europameisterschaften vom 7. bis 12. August 2018 sowie der Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August 2018 an.
01.07.2018 Urban Athletics KIEZ CUP im neuen Stadion der TiB

Am Samstag, 30. Juni 2018, war der Urban Atheltics KIEZ CUP zu Gast im funkelnagelneuen Stadion der Turngemeinde in Berlin 1848 e.V. (TiB) im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.
Von 11.00 bis 14.00 Uhr konnten sich die Besucherinnen und Besucher an sportlichen Mitmachangeboten anlässlich der Leichtathletik-Europameisterschaften (7. bis 12. August) und der Para Leichtathletik-Europameisterschaften (20. bis 26. August) ausprobieren: Die leichtathletischen Module Laufen, Springen und Werfen sind Teil des Urban Athletics KIEZ CUP, der von Mai bis August durch die Berliner Bezirke tourt und die Berlinerinnen und Berliner auf den Leichtathletik Sommer einstimmt.

Andy Hehmke, Bezirksstadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg, dankte bei Eröffnung dem Team von Laufen.Springen.Werfen.Berlin für die gelungene Organisation und der TiB als Gastgeber. Edgar Grothkopp, Vereinsmanager der TiB, zeigte sich hocherfreut über das kurz vor der Leichtathletik-EM fertig gewordenene Stadion: „Wir erhoffen uns durch das neue Stadion einen Kick nach vorne für die Mitglieder, die Leichtathletik treiben.“ Das bereits 80 Jahre alte Stadion war mit 3 Millionen Euro saniert worden. Die Mittel kamen durch Darlehen und Fördermittel des Senats aber auch durch die Mitglieder selbst zusammen. Eine für die Finanzierung notwendige Beitragserhöhung wurde akzeptiert: „Es ist uns eine große Freude, dass die Mitglieder hier alle mitziehen.“, so Grothkopp.
Die TiB bietet mehr als 20 Sportarten im Verein. Im Stadion können Leichtathletik, Hockey,Touch-Rugby und Frisbee trainiert werden. Auf der daneben gelegenen Naturwiese werden Jugger-Sport und Freizeit-Fußball angeboten. Auf der Anlage selbst können auch noch Tennis und Bogenschießen trainiert werden und im Sportzentrum sind 2.600 Mitglieder im Fitness- und Gesundheitssport aktiv.

Hansjoachim Gothe, Abteilungsleiter Leichtathletik und Triathlon berichtete: „Wir sind momentan ca. 85 Mitglieder, davon besteht die Hälfte aus der Leichtathletikabteilung für Kinder und Jugendliche. Wir setzen hier auf Dynamik und Zuwachs.“ So wird in diesem Jahr als junges Talent der 18jährige Duncan Campbell bei den Deutschen Meisterschaften im 2000 m Hindernis-Lauf dabei sein. Beim KIEZ CUP Lauf des Urban Athletics KIEZ CUPs überzeugte der 16jährige Tommes Mielke.

Hier macht der Urban Athletics KIEZ CUP in den nächsten Wochen halt:
07.07.2018   Neukölln / Treptow-Köpenick             28.07.2018   Spandau
04.08.2018   Charlottenburg-Wilmersdorf              11.08.2018   Finale Europäische Meile
24.06.2018 Urban Athletics KIEZ CUP in Pankow: Laufen, Springen und Werfen auf dem Falkplatz!

Am 23. Juni 2018 machte die Roadshow rund um den Urban Athletics KIEZ CUP seinen nächsten Halt: Diesmal hieß es Laufen, Springen, Werfen vor der Max-Schmeling-Halle, dem zu Hause der Füchse Berlin und der BR Recycling Volleys. Hier konnten sich alle Berlinerinnen und Berliner an kostenfreien Mitmachstationen sportlich ausprobieren und fit machen für den Leichtathletik-Sommer 2018 in Berlin!

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bezirksstadtrat Dr. Torsten Kühne, der sich sehr über die Einladung freute und die Wahl des Austragungsortes lobte: „Wir haben mit dem Jahn-Sportpark und der Max-Schmeling-Halle zwei herausragende Sportstätten, wo auch der organisierte Sport tätig ist. Genau daneben haben wir noch den Mauerpark, wo sehr viele bewegungsaktive Mitbürger unterwegs sind und individuell Sport treiben.“ Des Weiteren stellte er das Konzept des Urban Athletics KIEZ CUP, den Sportgedanken noch mehr in die Stadt und gerade in die einzelnen Bezirke zu tragen, in den Vordergrund: „Man soll durch die Leichtathletik-Europameisterschaften nicht nur passiv Sport treiben sondern sich durch das Rahmenprogramm auch aktiv beteiligen.“

Vor Ort gab es neben zahlreichen kostenlosen Mitmachaktionen auch die Möglichkeiten, sich über die Leichtathletik-Europameisterschaften (7. bis 12. August) und die Para Leichtathletik-Europameisterschaften (20. bis 26. August) zu informieren. Auch aktive Sportler wie Birte Damerius, 3. bei den Deutschen-Hallenmeisterschaften 2018 im Dreisprung und Dr. Klaus Goldammer, Senioren-Weltmeister über die 10.000 Meter von 2004, waren zu Gast und erzählten den Zuschauerinnen und Zuschauern aus ihrer aktiven Zeit und gaben einen Einblick in den Stand ihrer Vorbereitungen für die Heim-EM 2018.
< 1 2 3 4 >
Zurück zum Seiteninhalt